Typische Schäden an Grundfos JP Pumpe

Frostschaden

Es passiert immer wieder, der Winter ist da und die Pumpe steht noch mit Wasser befüllt, nicht frostfrei im Garten, in der Garage oder sogar im Keller. Oftmals hilft auch die beste Isolierung nichts und die Pumpe hat im Frühjahr einen Frostschaden, der sich auf den ersten Blick schon am verformten Spannband und dem schiefen Sitz des Gehäuses zeigt.


Pumpe heiß gelaufen

Sollte die Pumpe laufen, ohne dass eine Wasserabnahme erfolgt besteht die Gefahr, dass sie heiß läuft.

Die Pumpe setzt das Wasser in Bewegung, die Abnahme und das dadurch strömende Wasser sorgen für die nötige Kühlung. Ist also keine Abnahme vorhanden, erwärmt sich das Wasser. Dabei entstehen Temperaturen, die durchaus das Innenleben wesentlich verformen können.


Feuchtigkeit

Viele denke, sie haben ihre Pumpen trocken und sicher aufgestellt. Doch oftmals wird die nötige Belüftung vergessen. So ist z. B. ein Schacht aufgrund des Schwitzwassers im Sommer schnell eine Tropfsteinhöhle.

Die Pumpe zieht sich dann über die Motorlüftung die Feuchtigkeit in den Motor. Die Folge ist rechts auf dem Bild zu sehen.


Fremdkörper

Oftmals werden die Grundfos JP Gartenpumpen etwas zweckentfremdet. Dann kann es schon mal passieren, dass sich Fremdkörper in der Pumpe befinden. Hier beschreiben wir, wie man diese wieder entfernt.


Pumpe ist undicht

Tritt an ihrer Pumpe Wasser aus, ist oftmals die Wellenabdichtung (GLRD) defekt. Bei genauer Kontrolle kann man auch sehen, dass das Wasser zwischen dem Pumpengehäuse und dem Motorteil an der Welle austritt. Dies kann in Zusammenhang mit einem Trockenlauf sehr schnell passieren.

Selten ist es der Gehäuse O-Ring. Eine Undichtigkeit am Gehäuse tritt meist nur im Zusammenhang mit einem Frostschaden auf. Daher hilft in den seltensten Fällen, bei der Reparatur lediglich den Gehäuse O-Ring auszutauschen. 


Kommentar schreiben

Kommentare: 57
  • #1

    Büker Hausgeräte Service (Dienstag, 09 Mai 2017 11:51)

    Wir benötigen für eine Grundfos Pumpe JP4 - 45 einen Dichtungssatz Model 0 1585 Qmax 3m³/h
    Mfg I. Büker
    Ehlenbrucher Str. 60
    32791 Lage / Lippe

  • #2

    Danja Binek - Pumpen Binek GmbH (Dienstag, 09 Mai 2017 12:04)

    Hallo Fa. Büker,

    leider gibt es zu diesem Model schon seit vielen Jahren keine original Ersatzteile mehr. Wir können bei einer JP 4-45 leider nicht weiter helfen.
    Mit freundlichem Gruß

    Danja Binek

  • #3

    Guttmann (Montag, 16 April 2018 12:53)

    Gibt es Ersatzteile für Grundfos x GTH 24 H Serien ne. 0120321

  • #4

    Danja Binek - Pumpen Binek GmbH (Donnerstag, 19 April 2018 12:51)

    Herr Guttmann,

    die Bezeichnung GTH 20 H ... scheint für den Druckbehälter zu sein. Die Pumpentype finden sie am Klemmkasten über dem Motor.
    Das Membrangefäß können Sie auch bei uns erhalten, wenn daran Bedarf besteht.
    Mit freundlichem Gruß

    Danja Binek

  • #5

    Steinke,Thomas (Dienstag, 24 April 2018 09:28)

    Sehr geehrte Frau Binek ,
    vielleicht können sie mir helfen oder mir einen rettenden Tipp geben.
    Ich habe vor zwei Tagen eine Grundfos JP 6 Gartenpumpe erworben.
    Noch am selben Einbautag ist die JP6 heißgelaufen und hat die Hydraulik zum schmelzen gebracht. Als ich sie aus den belüfteten Schacht entnommen habe konnte ich bei der Aussenüberprüfung feststellen das der O-Ring nicht richtig geschlossen war.So wird sie wohl Luft gezogen haben und dann heißgelaufen sein. Meine Frage : 1 . Ist so etwas möglich. 2. Wie teuer würde die Erneuerung der Hydraulik sein und wie lange dauert die Reparatur ,wenn der Motor noch intakt ist . Über eine Antwort von Ihnen würde ich mich sehr freuen .
    Mit freundlichen Grüßen T
    Thomas Steinke aus Lübeck

  • #6

    J.Anders (Sonntag, 20 Mai 2018 10:50)

    habe eine Grundfos Pumpe JP 4-45 Mod.0 2066 geht immer mal wieder aus kann das das Klixon oben auf der Pumpe sein?n mfG.Elektro-Anders

  • #7

    F. Schmidt (Sonntag, 10 Juni 2018 20:24)

    Meine JP6 hatte einen Frostschaden und ich habe Injektor, Gehäusedichtung, O-Ring am Ansaugstutzen und Spannring ersetzt. Die Pumpe saugt jetzt aber nicht mehr an. Woran kann das liegen? Im Eimer merkt man, das sie für wenige Sekunden leicht Wasser saugt. Das Manometer steht dann bei 0.5 Bar.
    Danke

  • #8

    Volkher.albrecht@t- online.de (Dienstag, 31 Juli 2018 17:33)

    Hallo, ich habe eine jp6 B-B-cvbp-c-y die nicht mehr selbstständig anläuft. Stößt man sie an, dreht sie sich. Den Startkondensator habe ich schon erneuert, aber ohne Erfolg. Was ist ihre Erfahrung damit? Danke für eine Antwort.

  • #9

    CaBu (Sonntag, 05 August 2018 18:32)

    Hallo,ich brauche eine Bedienungsanleitung für die Grundfos JP 4-45,kann mir da jemand helfen....
    lieben Dank
    Carmen

  • #10

    Clemens (Mittwoch, 24 Oktober 2018 09:30)

    VielenDank für die Erklärungen - wie kann ich meine Grundfos Jp frotssicher amchen bzw. was muss ich vor dem ersten Frost durchführen?

  • #11

    Erhard Fischer (Dienstag, 06 November 2018 16:34)

    Weil meine Grundfos JP4 undicht ist möchte ich die Dichtungsringe auswechseln. Können Sie mir einen Dichtungsatz für die Grundfos JP4 liefern und was kostet ein dementsprechender Dichtungssatz. Außerdem benötige ich eine Momntageanleitung für die JP 4.

    Bitte senden Sie Ihre Antwort an erfisch132@gmx.de

    Mit freundlichen Grüßen
    E. Fischer

  • #12

    Helmut Janßen (Sonntag, 28 April 2019 13:48)

    Bei meiner Hydrojet Jp6 tritt zwischen Motorgehaeuse und Pumpenkopf unten am Spannring Wasser aus.

    Gibt es hierfür noch Ersatzteile? Und wenn ja wie aufwendig ist der Austausch

  • #13

    Joachim Gosch (Samstag, 04 Mai 2019 11:57)

    Hallo,
    können Sie mir für das Hauswasserwerk JP 6-60 eine Bedienungsanleitung zukommen lassen?
    Mit freundlichen Grüßen
    Joachim Gosch

  • #14

    Lothar Stange (Freitag, 14 Juni 2019 07:37)

    Hallo,
    bei meinem Hauswasserwerk JP 6 löst sich das Pumpenrad von der Motorwelle (Konus) und es wird dann kein Wasser mehr gefördert. Womit kann Abhilfe geschaffen werden?
    Danke.
    Mit freundlichen Grüßen
    Lothar Stange

  • #15

    tom bund (Sonntag, 16 Juni 2019 19:58)

    Hallo, meine grundfos Mq 3-45 lief ohne Rücklaufventil..ist recht heiß geworden , nun brummt Sie nur noch. Noch zu retten??

  • #16

    R.Leinichen (Montag, 17 Juni 2019 07:16)

    Hallo,

    Die MQ hätte normaler weise abschalten müssen. Man kann also davon ausgehen, dass neben der Hydraulik auch die Elektronik defekt ist. Eine genauer Kostenvoranschlag wäre erst nach Überprüfung in der Werkstatt möglich. Allein die Hydraulik liegt bei ca 200,-€

    Mfg R.Leinichen

  • #17

    Tran van Thanh (Dienstag, 25 Juni 2019 22:39)

    Guten Abend,
    Ich habe gerade einen neuen JP6 gekauft und diesen sowohl mit als auch ohne den Druck-Control PM2 (ebenfalls neu gekauft) angeschossen und in Betrieb aufgenommen. Die Pumpe springt auch sofort an. Leider kommt das Wasser nichtgleichmäßig bzw. nur stossweise aus dem Schlauch und auch nicht in der Stärke wie bei meinem Vorgänger JP5. Dabei fühlt sich der Motor auch recht heiss an. Der Druck-Kontroll zeigt zwar "Pump on" aber mit einer Druckstaerke 0 bar!
    Könnten Sie mir bitte hier weiterhelfen und mir vielleicht den Hinweis geben, woran das liegen könnte?

    Herzlichen Dank und schöne Grüße,
    Tran van Thanh.

  • #18

    Tran van Thanh. (Mittwoch, 26 Juni 2019 22:27)

    Guten Abend,
    Es hat sich erledigt. Es ein Stückchen grobes Hanfstreifen, der zwischen dem Dichtungsring an dem Anschluss der Pumpe und dem vorgeschalteten Filter des Ansaugrohrs die Undichtigkeit verursacht hat.
    Nach Entfernung des Hanfstreifen und Neuanschliessenhat die Pumpe dann einwandfrei funktioniert.
    Viele Grüße!

  • #19

    bernhard jasper (Freitag, 01 November 2019 18:50)

    Mir ist bei einer JP 5 4651 BAAE der Ansaugschlauch geplatzt, und die Pumpe ist einige Zeit trocken gelaufen. Nach Neuanschluss baut sie nur noch gut 1.5 bar auf. Ich habe die Pumpe im vorderen Bereich zerlegt, kann aber optisch nichts erkennen. Was könnte defekt sein? Oder am besten alle Innereien auswechseln? Die Pumpe läuft an einer Regenrückgewinnung, mit Druckbehälter.
    Vielen Dank.

  • #20

    Robert Leinichen (Montag, 04 November 2019 15:35)

    Sehr geehrter Herr Jasper,

    Ich würde mir den Ejektor einmal genau ansehen. Dort sind im Bereich wo dieser verklebt ist mehrere Ösen. Sollte einer dieser Verbindungen fehlen oder der Ejektor verformt sein, so muss dieser komplett ausgetauscht werden. Sollten keine Beschädigungen zu erkennen sein, reicht es den Spaltring zu erneuern.

    Mfg R.Leinichen

  • #21

    Hubert Wildauer (Samstag, 30 November 2019 22:45)

    Hallo, ich benötige für eine Grundfoss Pumpe , Type GT H - 24 H einen Dichtsatz.
    Model Nummer PWB GFS 24 LH.
    Was würde dieser kosten.
    Mit freundlichen Grüßen Herr Wildauer

  • #22

    Robert Leinichen (Montag, 02 Dezember 2019 13:40)

    Sehr geehrter Herr Wildauer,

    Die von Ihnen gemachten Angaben beziehen sich auf den Druckbehälter einer Hydrojet JP5/6. Sollte die Pumpe an der Motorwelle undicht sein, benötigen Sie einen Dichtungssatz mit der Nummer 96768182. Diesen können Sie im Shop bestellen.

    Mfg
    R.Leinichen

  • #23

    HJKlatte (Sonntag, 01 März 2020 07:15)

    Gibt es bei Ihnen den Druckbehälter für die Grundfos GTH-24H?

  • #24

    Georg Dwertmann (Mittwoch, 25 März 2020 20:39)

    Hallo,
    ich habe seit vielen Jahren im Heizungskeller frostfrei eine JP 5 im Einsatz. Nach Wiederinbetriebnahme im März lief die Pumpe sofort an und förderte Wasser. Der Druck steigt aber nicht über 1,3 bar mit der Folge, dass sich die Pumpe nicht mehr selbständig ausschaltet. Dies hat die Pumpe über den Druckschalter bisher bei ca. 3 bar automatisch gemacht.
    Folgende Überprüfungen habe ich vorgenommen:
    + Einstellung Vordruck im Druckbehälter 1,2 bar
    + Gummiblase im Druckbehälter geprüft
    + Alle mit Hanf eingedrehte Verschraubungen auf Undichtigkeit überprüft
    + Rückschlagventil gereinigt
    + Kein Wasseraustritt an Pumpe feststellbar
    + Panzerschlauch erneuert
    + Nach Schließen aller Wasserabnahmestellen bleibt der Druck am Manometer
    konstant bei 1,0 bar, wenn der 220 Volt Stecker gezogen ist. Sobald die Strom
    wieder eingeschaltet wird, läuft die Pumpe ununterbrochen bei 1,5 bar weiter.

    Was kann ich noch Überprüfen?
    Mit freundlichen Grüßen


  • #25

    Alexander Schlager (Montag, 17 August 2020 18:15)

    Habe eine JP6 und es tropft hinten am Schaltergehäuse leicht runter was kann ich tun??
    Mit freundlichen Grüßen

  • #26

    R.Leinichen (Mittwoch, 19 August 2020 07:41)

    Gibt nur zwei Möglichkeiten - entweder ist der Gehäuse O-Ring am Spannband undicht oder die Gleitringdichtung ist defekt. Sollte die Gleitringdichtung defekt sein, erkennt man dies das an austreten Wasser an der Motorwelle - auf Grund der rotierenden Welle kann es dadurch in den Motor gelangen.

  • #27

    Blank (Mittwoch, 02 September 2020 19:04)

    Hallo
    gibt es für die Pimpe JP 4 45 Model 2085 noch einen Dichtsatz?

  • #28

    R.Leinichen (Donnerstag, 03 September 2020 07:54)

    Hallo,

    Nein für diese Pumpe gibt es keine Ersatzteile mehr.

  • #29

    Rolf Degen (Mittwoch, 23 September 2020 19:18)

    Hallo, wo gibt es noch Ersatzteile für die Pumpe vom JP6/4651BCAE, bei Grundfos nicht mehr zu erhalten.
    schöne Grüße
    Rolf

  • #30

    Harald Pregitzer (Mittwoch, 17 Februar 2021 15:16)

    Grundfos 1661BFBE JP6 Pumpe (Hydrojet P 19946) schaltet nicht mehr ab und ist schon mehrmals heiß gelaufen. Sie ist auch am Spannband undicht. Gibts es für diese Pumpe noch Ersatzteile. Bitte um Info.

    MFG

  • #31

    Willi Bürger (Freitag, 26 Februar 2021 19:23)

    Bei der Grundfos JP5 Pumpe ist das Ejektorventil (Stopfen V) abgebrochen . Gibt es das noch als Ersatzteil, oder reicht als Ersatz ein 3/8 Zoll Stopfen (Stopfen P)?
    Mit freundlichen Grüßen

  • #32

    R.Leinichen (Dienstag, 02 März 2021 08:21)

    Es reicht ein 3/8" Stopfen.

  • #33

    Willi Bürger (Dienstag, 02 März 2021 19:27)

    Danke für die Info

  • #34

    W. Zetzsche (Dienstag, 23 März 2021 10:02)

    Hallo Herr Leinichen,
    bei meinem AD Gefäß, ist das Ablassventil
    Defekt ich habe 6 kg mehr. Können sie mir helfen wie ich die Luft los werde??���

  • #35

    Klaus Hecker (Dienstag, 23 März 2021 16:56)

    Guten Tag,
    mein Hauswasserwerk Grundfos Hydrojet JP6 fördert Wasser, stellt sich aber nicht ab. Bei 5 Bar habe ich die Pumpe ausgestellt und erneut gestartet jedoch das gleiche Problem gehabt. Die Pumpe steht frostfrei im Keller.

    Könnten Sie mir bitte schreiben, ob ich das Problem selber beheben kann?

    Vielen Dank im Voraus.

    Email: klaushecker1@web.de Handy 0160 799 5206.

    Ehra-Lessien 23.03.2021

    Mit freundlichen Grüßen

    Klaus Hecker

  • #36

    Ritzel (Samstag, 10 April 2021 20:25)

    Benötige Druckschaltereinheit für JP Booter PT.
    Pumpe schaltet nicht mehr ab.
    Können Sie mir helfen?

  • #37

    R.Leinichen (Montag, 12 April 2021 13:54)

    Den Druckschalter können Sie bei uns bestellen bestellen.

    Druckschalter für Hydrojet Nr.00000608 31,-€ + 6,80€ Versand.

  • #38

    Ch.Potz (Freitag, 16 April 2021 18:25)

    Hallo,
    und ich habe eine GTH-24h. Das Gerät wurde nach den Winter wieder angeschlossen. Wir haben auch entlüftet in dem wir Wasser angegossen haben, aber die Pumpe baut keinen Druck auf. Was kann ich tun?
    Mit freundlichen Grüßen

  • #39

    R.Leinichen (Mittwoch, 21 April 2021 11:55)

    Lässt sich aus der Ferne nicht so einfach feststellen.
    - Saugleitung prüfen
    - Spaltring
    - Ejektor
    - Rückflussverhinderer prüfen

  • #40

    Petra Martens (Montag, 26 April 2021 17:47)

    Hallo, ab wann ist denn das Spannband für JP5 wieder lieferbar?

  • #41

    R.Leinichen (Dienstag, 27 April 2021 07:38)

    Hallo,

    Laut Hersteller ab dem 06.05.2021.

  • #42

    R.Leinichen (Donnerstag, 29 April 2021 15:58)

    Das Spannband für die JP5/6 ist wieder verfügbar.

  • #43

    Manfred Kargeer (Samstag, 01 Mai 2021 10:44)

    Hallo meine JP5 ist mir im Wiunter eingefroren jetzt brummt sie nur eas kann ich da machen.
    M anfred

  • #44

    R.Leinichen (Montag, 03 Mai 2021 07:25)

    Siehe Eintrag "Frostschaden"

  • #45

    M. Schoppmeier (Freitag, 07 Mai 2021 18:18)

    Hallo Ich habe eine eine GrundfosJP6. Sie saugt das Wasser super an. Im Schauglas des Filters vor der Pumpe entsteht sogar eine " Luftblase".
    Stellt man die Pumpe ab so hört man will wie Luft in die Pumpe einbringt.
    Die Dichtungen der Verbindungen vor der Pumpe habe ich erneuert. Es trat aber keine Besserung ein. Es " gurgelt " weiterhin Luft in die Pumpe.
    Die Pumpe ist dicht. Es tritt nirgends Wasser aus.
    Als die Pumpe noch funktioniert hat, hat sie das Wasser sogar aus 8,5 m Tiefe angesaugt.

    Woran kann es liegen das die Luft in die Pumpe eindringt?

  • #46

    R.Leinichen (Montag, 10 Mai 2021 09:56)

    Die max. Förderhöhe einer JP Gartenpumpe liegt bei 8m. Dabei ist zu beachten das mit steigender Förderhöhe der Druck und die Fördermenge abnimmt. Wenn Ihre Pumpe in den von Ihnen angegeben Bereich arbeitet, sollte der Brunnen geprüft werden.

  • #47

    M. Schoppmeier (Montag, 10 Mai 2021 20:13)

    Der Wasserspiegel liegt zZ bei 6m.
    Dies ist aber nicht mein Problem. Die Pumpe zieht im Betrieb und nach dem Abschalten Luft.
    Hierdurch bringt Sie keine Leistung und fördert dadurch nicht.
    Ist eventuell eine Dichtung oä. defekt?

  • #48

    R.Leinichen (Dienstag, 11 Mai 2021 07:08)

    Bitte die Saugleitung prüfen - auch das RV.

  • #49

    Gina (Donnerstag, 27 Mai 2021 01:57)

    Wir haben eine Grundfos Saugpumpe welche die Gartenbewässerung mit Grundwasser aus der Tiefe versorgt. Nun haben wir neue Gehölze gepflanzt und möchten diese über viele Tage nur "betröpfeln" lassen. Nimmt die Pumpe durch die lange nur tröpfchenweise Bewässerung Schaden?

  • #50

    R.Leinichen (Donnerstag, 27 Mai 2021 08:31)

    Das kommt welche Fördermenge benötigt wird. Ich würde Ihnen empfehlen einen Beregner immer mitlaufen zu lassen.

  • #51

    Schuler Karl (Donnerstag, 10 Juni 2021 15:51)

    Guten Tag, unsere Pumpe Grundfos JP 5 B_B_CVBP_C_Y wird als Pumpe für z.B. Toilettenspülung mit Brauchwasser genutzt. Seit einiger Zeit pumpt sie nur noch in kurzen Intervallen,( taktet ) füllt aber den Spülkasten. Bei dem Anschluß am Gartenschlauch und vollem Leistungsabruf läuft sie ganz normal.
    Was könnte die Lösung für dieses Problem sein.
    MfG.

  • #52

    R.Leinichen (Montag, 14 Juni 2021 08:45)

    Ich gehe mal davon aus das an der Pumpe ein Druckbehälter angeschlossen ist. Bitte diesen prüfen. Dazu die Pumpe vom Netz trennen und entleeren. Dann den Vorpressdruck am Behälter prüfen - dieser sollte 1,8bar betragen und sollte entsprechend nachgefüllt werden. Sollte Wasser aus dem Ventil austreten, muss der Behälter ausgetauscht werden.

  • #53

    G. Hofmann (Montag, 21 Juni 2021 17:09)

    Hallo,
    ich habe eine Grundfos Hydrojet (WX-20H). Ich denke, das ist die JP 4.
    Die arbeitet eigentlich ganz vernünftig. Ist diese jedoch länger als 10 Minuten aktiv, schaltet sie sich nicht mehr ab. Woran kann das liegen?
    Gruß
    G. Hofmann

  • #54

    R.Leinichen (Freitag, 25 Juni 2021 13:22)

    Das lässt sich ohne genaue Überprüfung der Pumpe und Brunnen nicht sagen.

  • #55

    O. Lintl (Freitag, 25 Juni 2021 13:50)

    Hallo, wir haben eine Grundfos JP6 als Hauswasserwerk für die Toilettenspülung im Einsatz. Seit einiger Zeit baut die Pumpe keinen Druck mehr auf. Wasser aus der Zisterne bekommt sie, jedoch schaltet sie nach einem Spülvorgang und dem befüllen des Spülkastens nicht mehr ab. Haben Sie eine Idee?

    Danke Ihnen.

  • #56

    Michael Meier (Mittwoch, 30 Juni 2021 14:24)

    betr.: JP4-45
    Die o.a. Pumpe hat vor wenigen Tagen während des Rasensprengens aufgehört zu arbeiten, es roch verbrannt und ÖL (?) trat aus. In Hinblick auf das Alter der Pumpe vermute ich, dass eine Reparatur nicht mehr möglich ist und ein Bestatter hinzugezogen werden muss, oder ?
    MfG
    Michael

  • #57

    R.Leinichen (Mittwoch, 30 Juni 2021 14:46)

    Dieses Modell wird nicht mehr hergestellt. Es gibt hierfür auch keine Ersatzteile mehr.